Gesund bleiben und lang leben will jedermann

„Gesund bleiben und lang leben will jedermann, aber die wenigsten tun etwas dafür. Wenn die Menschen nur halb soviel Sorgfalt darauf verwenden würden, sich richtig zu ernähren und gesund zu bleiben, wie sie heute darauf verwenden, krank zu werden, bliebe ihnen die Hälfte ihrer Krankheiten erspart.“

Diese Äußerung stammt von keinem geringeren als Pfarrer Sebastian Kneipp, der schon damals das Problem erkannte, wie fahrlässig wir mit unserem Körper umgehen. Denn die meisten Leute sterben nicht an Altersschwäche, sondern an Krankheiten wie Diabetes, Herzinfarkt, Schlaganfall und Krebs. Natürlich, gegen manche Krankheiten kann man selbst nicht direkt etwas machen, aber was hindert uns daran, ein bisschen gesünder und somit besser und länger zu leben? Der innere Schweinehund, Mangel an Zeit, Unwissenheit? Komisch, dass die wichtigste Person im eigenen Leben, nämlich man selbst, auf der Prioritätenliste oft ganz hinten steht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok